News-Detail

18.01.11

Grüne Oase von Stockholm

Die Insel Djurgården bietet Natur und Kultur pur in Schwedens Hauptstadt

Gamla Stan, das Herzstück Stockholms, lockt mit verwinkelten Gassen und südländischem Flair

Djurgården ist der grünste Stadtteil Stockholms. Als eine der 14 Inseln, auf denen sich die schwedische Hauptstadt erstreckt, ist es fast vollständig von Wasser umgeben. Was früher königliches Jagdrevier war, dient heute als Erholungspark, ideal für ruhige Spaziergänge, Picknicks oder zum Angeln. Es geht durch Wald und Wiesen, vorbei an schönen alten schwedischen Villen und dem Lustschloss Rosendal Slott. Doch Djurgården bietet neben Natur auch jede Menge Kultur. Im Freilichtmuseum Skansen sind u. a. schwedische Häuser und Höfe aus den Samengebieten im hohen Norden des Landes zu sehen. Man begibt sich neben der geographischen Reise durch Schweden auch auf eine zeitliche zurück bis ins 18. Jahrhundert. Im Vasa-Museum befindet sich das größte Schiff der schwedischen Marine aus dem 17. Jahrhundert.

Auch die 13 weiteren Inseln Stockholms lohnen einen Besuch. Die Altstadt Gamla Stan, das Herz der Stadt, lockt mit engen verwinkelten Gassen und südländischem Flair. Das königliche Schloss, zahlreiche Museen und Kirchen warten auf ihre Besucher. Und mit zahlreichen Vergnügungsmöglichkeiten und Shoppingmeilen  präsentiert sich Stockholm als moderne Metropole.

Einen ausführlichen, unabhängigen Reisebericht mit zahlreichen Informationen und Tipps gibt es auf www.fernweh.de, dem Insider-Reisemagazin im Internet.







<- Zurück zu: News